CASTELLO DI BROLIO 2007

CHIANTI CLASSICO DOCG GRAN SELEZIONE

REBSORTEN

Sangiovese mit einer kleinen Zugabe von Cabernet Sauvignon und Merlot

GÄRTEMPERATUR

7-9 Tage mit Schalenmazeration bei einer Temperatur von 28°C-31°C

AUSBAU

18 Monate in neuen Barriques und Tonneaux

ABFÜLLUNG

1.-3. Juli 2009

AUSZEICHNUNGEN DIESES JAHRGANGS
AIS
Wine Spectator 2010 91/100
Gambero Rosso 2011 TRE BICCHIERI

Informationen

„In diesem Wein finden Sie die authentische Identität unseres Unternehmens, seiner langen Geschichte und seiner Idee einer kontinuierlichen Perfektionierung, der besonderen Natur seiner Region und einer jeden einzelnen Lage.“ Castello di Brolio ist der große Wein von Barone Ricasoli, und wurde kürzlich von der Zeitschrift Wine Spectactor als einer der fünf besten der Welt eingestuft.

PRODUKTIONSGEBIET
Gaiole in Chianti

Der Castello di Brolio entsteht aus einer maximalen Selektion der besten Trauben von Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot aus den Weinbergen des Guts, die sich über 230 Hektar eigener Rebfläche erstrecken. Die Produktion in den einzelnen Jahrgängen mag auf diese Weise mengenmäßig variieren, die Qualität bleibt dabei jedoch stets gleichermaßen hoch. Insgesamt befinden sich die Weinberge auf einer Höhe zwischen 250 und 450 m ü.d.M. mit einer südlichen/südwestlichen Ausrichtung. Der sehr steinige Boden, die perfekten Ausrichtungen und die optimalen Höhen der Lagen sind das Typische an diesem Wein.

Wetter

Der milde Winter, ausreichende Niederschläge und der plötzliche Temperaturanstieg ließen die Pflanzen in einigen Gebieten bereits in der ersten Aprilwoche austreiben. Die Frühlingsmonate waren von Regenfällen und hohen Temperaturen gekennzeichnet. Diese Bedingungen haben zum perfekten Fruchtansatz geführt. Die Temperaturen in den Sommermonaten waren tagsüber angenehm warm und in der Nacht etwas frisch. Die Regenfälle blieben spärlich aber gleichmäßig. Das hatte einen einheitlichen Farbumschalg zur Folge, der etwas früher als in den vergangenen Jahren stattfand. Die Sangiovese-Trauben wurden zwischen der letzten Septemberdekade und der ersten Oktoberdekade zusammen mit Cabernet Sauvignon geerntet. Am 31. August folgten die Merlot-Trauben.

Verkostungsnotizen

Aromen, die typisch für die mediterrane Flora sind; reife rote Beeren mit angenehmen Röstnoten und mineralischen Anklängen: Äußerst angenehmer, intensiver, sehr eleganter Geschmack. Gewürzaromen und die leichte Holznote durch den Ausbau in Barriques bilden eine perfekte Harmonie; der höchstmöglichste Ausdruck des Terroirs von Brolio, der mit längerer Lagerung noch komplexer und ausdrucksstärker zu werden verspricht.