CASTELLO DI BROLIO 2008

CHIANTI CLASSICO DOCG GRAN SELEZIONE

REBSORTEN

Sangiovese 80%, Cabernet Sauvignon 10%, Merlot 10%

TEMPERATUR UND DAUER DER GÄRUNG/MAZERATION

12-18 Tage mit Schalenmazeration bei einer Temperatur von 24°C-27°C

AUSBAU

18 Monate in Barriques und Tonneaux
Flaschenausbau: Mindestens 1 Jahr

ABFÜLLUNG

15. und 16. Juni 2010

AUSZEICHNUNGEN DIESES JAHRGANGS
AIS 2012
Wine Spectator 2013 92/100
James Suckling 94/100

Informationen

„In diesem Wein finden Sie die authentische Identität unseres Unternehmens, seiner langen Geschichte und seiner Idee einer kontinuierlichen Perfektionierung, der besonderen Natur seiner Region und einer jeden einzelnen Lage.“ Castello di Brolio ist der große Wein von Barone Ricasoli, und wurde kürzlich von der Zeitschrift Wine Spectactor als einer der fünf besten der Welt eingestuft.

PRODUKTIONSGEBIET
Gaiole in Chianti

Der Castello di Brolio entsteht aus einer maximalen Selektion der besten Trauben von Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Merlot aus den Weinbergen des Guts, die sich über 230 Hektar eigener Rebfläche erstrecken. Die Produktion in den einzelnen Jahrgängen mag auf diese Weise mengenmäßig variieren, die Qualität bleibt dabei jedoch stets gleichermaßen hoch. Insgesamt befinden sich die Weinberge auf einer Höhe zwischen 250 und 450 m ü.d.M. mit einer südlichen/südwestlichen Ausrichtung. Der sehr steinige Boden, die perfekten Ausrichtungen und die optimalen Höhen der Lagen sind das Typische an diesem Wein.

Wetter

Nach einem eher milden Winter waren die ersten Frühlingsmonate von wenigen Regenfällen gekennzeichnet. Der Juni verzeichnete dagegen außergewöhnlich ausgiebige Niederschläge, die in der ersten Monatshälfte 80 mm erreichten. In der zweiten Junihälfte setzten die Regenfälle aus und die Temperaturen wurden sommerlich warm. Sie lagen aber im Durchschnitt ohne besondere Spitzen. Sowohl gegen Mitte August als auch Mitte September regnete es erneut. Am 20. Oktober wurden die letzten Sangiovese-Trauben geerntet. Dank den großen Schwankungen zwischen Tag- und Nachttemperaturen konnten die Trauben intensive Aromen und viel Farbe entwickeln. Die Ernte 2008 war wirklich toll. Während der Erntezeit herrschte schönes trockenes Wetter. Die Trauben kamen perfekt gesund und reif in den Keller.

Verkostungsnotizen

Leuchtendes kräftiges Rubinrot. Saftige, süße Aromen von Kirchen, Maraska-Kirschen, Veilchen und Erdbeeren in Harmonie mit den Noten von Tabak, Vanille, weißer Schokolade und mediterranen Gewürzen. In der Nase die unverwechselbaren fruchtigen, mineralischen und würzigen Noten des Terroirs von Brolio. Auf die anfängliche Frische folgen warme, volle, reiche Noten. Reife rote Beeren und Gewürze mit feinen Röstnoten. Elegant, verspricht in den kommenden Jahren eine interessante Entwicklung.