ROCCA GUICCIARDA 2014

CHIANTI CLASSICO DOCG RISERVA

REBSORTEN

Sangiovese 90%, Merlot 5%, Canaiolo 5%

VINIFIZIERUNG

Gärung im Edelstahl bei einer kontrollierten Temperatur von 24°C-27°C. Die Schalenmazeration dauerte 12-16 Tage

AUSBAU

21 Monate in Tonneaux
Darauf folgen 3/6 Monate Flaschenausbau

Auszeichnungen Dieses Jahrgangs
James Suckling 2017 91/100
Informationen

Dieser Wein entsteht aus einer Selektion unserer besten Trauben, die in Böden auf einer Höhe zwischen 400 und 300 m ü.d.M. angebaut werden. Die Böden weisen verschiedene pedologischen Eigenschaften: von den Typologien des Chianti Classico-Gebiets, zu den Sandsteinen, den Letten, den Meeresablagerungen und dem Gebiet von Alberese.

PRODUKTIONSGEBEIT
Chianti Classico

Wetter

Die Wetterbedingungen im Jahr 2014 zählten zu den ungewöhnlichsten der letzten Jahre mit einer der höchsten Regenmengen, die je registriert wurde. Der Winter war mild und der Frühling verzeichnete weniger Regen im Vergleich zu den Vorjahren. Die Temperaturen lagen im Durchschnitt und in der zweiten Junihälfte fingen sie an zu steigen. Der Austrieb begann zwischen Ende März und Anfang April und war regelmäßig. Die reichliche Blüte setzte am 6. Juni ein. Der Sommer verzeichnete sehr unterdurchschnittliche Temperaturen und ausgiebige Regenfälle. Dies hatte zur Folge, dass der Farbumschlag erst in der zweiten Augusthälfte einsetzte. Der ziemlich warme September war aber von beträchtlichen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht gekennzeichnet. Dies trug dazu bei, dass die Schalen reich an Polyphenolen waren. Die Ernte begann offiziell am 10. September, ca. 12 Tage später im Vergleich zu den Vorjahren.

Verkostungsnotizen

Rubinrot mit Granatreflexen. An der Nase vordergründig rote reife Früchte mit balsamischen Ansӓtzen. Am Gaumen weich, würzig, ausgewogenes Gleichgewicht von Tanninen und Sӓure. Angenehmer lang anhaltender Abgang.